NSC2018_sechste Woche – hier wird Ihnen geholfen?

Weißt du was mich echt nerven kann?

Es gibt jetzt genau zwei Chancen für dich: Entweder du liest weiter und hörst dir mein Gejammer an oder du gehörst zu denen, die zu einer hohen Absprungrate beitragen. Letzteres wäre echt schade. Vielleicht hast ja gerade DU die Lösung für mich.

In dieser Woche ging es bei mir um den weiteren Ausbau meiner Nischenseite, die nun seit etwas mehr als einer Woche online ist.
 
Ich habe unter anderem in dieser Woche meinen Textbroker-Gutschein eingesetzt und Autorenbeiträge in Auftrag gegeben.
Dazu werde ich zeitnah ausführlich in einem meiner komenden Wochenreports berichten.
 
Heute liegt mir aber ein wirklich großes Problem auf dem Herzen.
Und mein großer Wunsch ist: Ihr könnt mir vielleicht bei der Problemlösung helfen.

 

 
Es geht um die Google Search Console oder vielmehr um die Indixierung meiner bereits online vorhandenen Seiten und Beiträge.

Echt nervig...

…wenn es nicht läuft und es läuft bei mir aktuell ernsthaft nicht und das macht mir wirklich Sorgen. Nicht nur Sorgen, ich habe auch keine Vorstellung, wie ich das Problem lösen kann.

Was charakterisiert mein Problem?

Ich habe am 8. November die sitemap mit 14 Seiten und Beiträgen eingereicht, die alle mittels wordpress erstellt wurden.Die Beiträge werden natürlich einmal über den jeweiligen Beitrags-URL angezeigt und weiterhin (und da könnte irgendwie das Problem liegen) unter der Category „Blog“ unter dem Link „https://www.akku-sound.de/blog/„.

Zwei Seiten wurden sofort akzeptiert…alle Beiträge (in der Zahl sind es zwölf) wurden innerhalb von wenigen Stunden abgelehnt beziehungsweise „ausgeschlossen“, wie du in der Grafik aus der Search-Console erkennen kannst.

Search Console Übersicht
Übersicht der eingereichten Seiten, die alle gefunden wurden
Problem search console
12 ausgeschlossene Seiten...das ist schon happig (die 3 Fehler sind gewollt und nachvollziehbar..."disallow" in der robot.txt-Datei )

Und nun Googles Erklärung:

Problem kanonische Darstellung

Und wie das Problem lösen?

Ich weiß leider nicht, wie ich dieses Problem lösen kann. Google nennt es : “ Abdeckung – Duplikat – eingereichte URL nicht als kanonisch festgelegt.“

Als Erläuterung heißt es, dass die gesendete URL nicht als kanonisch ausgewählt wurde. Die URL ist eine von mehreren doppelten URLs, für die keine explizite kanonische Seite angegeben wurde.

„Da es sich hierbei jedoch um ein Duplikat handelt und wir eine andere URL als kanonische Seite für geeigneter halten, wurde diese URL nicht indexiert.“

Anstelle wurde dann eine Indexierung für die von Google bestimmte kanonische URL durchgeführt, sagt Google in den Erläuterungen. Aber dann müssten doch die 12 Beiträge woanders auftauchen?

Tun sie aber nicht…

Kannst du mir helfen?

Ich bin hier leider am Ende meines „Lateins“ angekommen und würde mich sehr über eure möglichen Lösungsvorschläge in den Kommentaren freuen. Denn solch eine „ausgeschlossene Indixierung“, die kann schon sehr spürbare Folgen haben.

Was sonst noch geschah?

Ansonsten war es in dieser Woche entspannt und ruhig. Aber das ist auch mal gut so. Kommende Woche steht etwas mehr auf meinem Handlungsplan. Vor allem geht es dabei um weitere Beiträge und ein paar wenige Verbesserungen an den Details.

Dazu habe ich im benutzerdefinierten CSS kleinere Veränderungen vorgenommen, um Vorgaben an Schriftgrößen und Farben vorzunehmen.

Das ist auch für Jemanden wie mich, der nicht gerade viele Programmierkenntnisse hat, gar nicht so schwer gewesen. Ein kleiner Tipp, den ich gerne dem geben möchte, der es einmal ausprobieren möchte:

(A) Rufe deine Webseite auf und klicke mit der rechten Maustaste den Bereich an, den du ändern möchtest. Klicke dann „Element untersuchen“ (so heißt es bei Firefox, bei anderen Browsern etwas anders) und ganz unten öffnet sich ein neues Fenster über die Seitenbreite mit allen Programmierdaten zu dem gewählten Abschnitt.

Probiere es einmal mit der Änderung der Farbe aus: Im mittleren Feld siehst du die Farbe. Den Kreis anklicken und eine neue Farbe auswählen. Im gleichen Moment siehst du auf deiner Webseite, wie sich die gewünschte Farbe ändert.

console webseite akku-sound
In der Mitte siehst du den Hinweis auf "secondary widget" mit der Farbe

(B) Nun diesen kleinen Abschnitt kopieren und in die benutzerdefinierte CSS im Dashboard einfügen und speichern…fertig!

Darüber hinaus hoffe ich sehr, dass ich aufgrund der erhofften Hilfen in den Kommentaren eine Lösung für die Indixierungsproblematik finden und umsetzen kann. Da bin ich doch sehr auf eure Fachkunde angewiesen.

benutzerdefiniertes CSS
geändert auf Farbe: #E60A0A...spiele ruhig einmal mit den Möglichkeiten.

Besucherzahlen

50 Besucher

bis Sonntag, 11.11.2018

130 Seitenansichten

entspricht fast 3 Seiten / Besucher

Aufwand und Kosten gegen Einnahmen

Wie es anfangs schon angekündigt war, habe ich mich nach den ersten vier Wochen etwas zurückgelegt. Ich hatte auch einige Termine, die mich von der Gestaltung meiner Nischenseite abgehalten hat. Aber das passt alles in die Planung des sechsmonatigen Zeitraums.

1 h

Bisheriger Zeitaufwand in seiner Gesamtheit

1

Einnahmen

1

Ausgaben

Kosten sind in dieser Woche keine weiteren entstanden, aber charmante 0,08 Euro Einnahmen aus dem Google Adsense-Programm.

Und insgesamt habe ich in dieser Woche fünf Stunden an meiner Nischenseite gearbeitet. Überwiegend waren das die Versuche, die oben aufgeführte Problematik zu klären.

Ganz oben findest du alle bisher veröffentlichten Wochenberichte zu meiner neuen Nischenseite. Ich freue mich sehr über deine Hinweise, Fragen und Ratschläge in den Kommentaren.

7 Comments

  • steffen November 12, 2018 at 4:33 pm

    Die Seite geht sowohl als http und https – vielleicht liegt da das Problem. Umleitung per htaccess einrichten, in dem Fall kann es auch hilreich sein, beide Varianten in der Search-Console anzulegen

    Reply
    • admin November 12, 2018 at 5:21 pm

      Hallo Steffen,
      Danke für deinen Kommentar.
      Die Umleitung auf https ist in der htacces schon beim Start von mir eingerichtet worden.

      Warum du die http-Version aufrufen kannst, verstehe ich gerade nicht.

      Ich werde immer sofort auf https weitergeleitet…. 🙁

      joergmichael

      Reply
  • Rainer November 12, 2018 at 6:35 pm

    Ich hätte jetzt auch auf ein Problem bei der Umleitung von http zu https getippt (wie Steffen). Ich habe meine Seiten immer nach der Anleitung umgestellt:
    https://wp-ninjas.de/wordpress-https
    Grüße
    Rainer

    Reply
    • admin November 12, 2018 at 6:56 pm

      Hallo Rainer
      Ich werde mir das einmal genau anschauen. Vielleicht habe ich irgendwo einen Fehler bei der Umleitung.
      Wobei alle anderen Nischen funktionieren bei gleicher Methode… Ich gebe dir zeitnah Input

      Dankeschön und viel Erfolg mit deiner Nischenseite

      joergmichael

      Reply
  • Steffen November 13, 2018 at 4:01 am

    Jetzt geht es bei mir wieder.
    Könnte auch sinnvoll sein, alle vier Varianten in der SC anzulegen (http://akku…, http://www.akku…, https:/akku… und https://www.akku …) und dann über die Einstellungen die bevorzugte festzulegen.
    Bei meiner Seite habe ich dieses mal eine Variante angelegt, funktioniert – gab aber eben auch kein Umleitungsproblem

    Reply
    • admin November 13, 2018 at 6:08 am

      Hey Steffen,
      ich bin einfach eben einmal deinem Vorschlag gefolgt und habe alle vier Varianten in der Search Console als Property angelegt, das geht ja schnell. Schauen wir einmal, was geschieht. Dauert ja immer etwas, bis sich die Änderungen bemerkbar machen. Dankeschön für deinen Tipp. Vielleicht hilft es ja.

      joergmichael

      Reply
    • admin November 21, 2018 at 8:20 am

      Heute ein kleines Update:

      Es hat geklappt. Mittlerweile hat google alle Seiten und Beiträge in der Search Console erfasst und die Ergebnisse erscheinen auch wie zu erwarten ist in der Google-Suche. Die Lösung für alle anderen, die vielleicht das gleiche Problem haben: Es lag nach einer freundlichen Auskunft des Google-Supports an der eingereichten Sitemap. Hierbei hatte ich eine Übersichtsseite mit allen Beiträgen und die einzelnen Beiträge eingereicht. Die Beiträge wurden dadurch einmal auf der Übersichtsseite durch google erfasst und ein zweites Mal eben dann der eigentliche Beitrag. Das ergab „douple content“ und das war sehr ärgerlich und auch nicht förderlich für ein Google-Ranking. Ich habe die Blogübersichtsseite in der robot.txt – Datei für den Aufruf gesperrt und am Abend des 13. November waren dann alle Beiträge und Seiten ohne Problemmeldungen erfasst.
      Dankeschön für Eure Ratschläge und Hilfen!
      joergmichael

      Reply

Leave a Comment

Ich akzeptiere

*erforderlich