NSC2018_zwölfte Woche_Teilnehmerübersicht

Der Blick über den Tellerrand

Ich habe in den nun abgelaufenen Woche nichts onpage an meiner Seite gemacht. Es ist vielleicht auch einmal ganz gut, etwas Luft zu holen und die Seite ruhen zu lassen. Aber ich war nicht untätig.

Ich hatte in meinem letzten Wochenbericht am 17. Dezember versprochen, diese Woche eine Übersicht aller aktuell bekanntgegebenen Nischenseiten der Nischenseitenchallenge 2018 (NSC2018) zu erstellen und meine bescheidene Sicht der Dinge zu veröffentlichen.

Das werdet ihr heute hier lesen. Darüber hinaus habe ich mir die Wochenberichte dieser Nischenseiten angeschaut und die aktuellen Arbeitsstunden, Ausgaben und Einnahmen in einer Tabelle zusammengefasst.

Solltet Ihr einen oder zwei Fehler entdeckt haben, lasst es mich bitte wissen. Das würde mir sehr helfen. Und wenn ihr diese Seite in euren Beiträgen verlinkt, finden alle schneller zu dieser Übersicht. Dankeschön für die Mühe!

Peers Gegner im Wettstreit

Leider habe ich zu den beiden Gegnern von Peer Wandinger noch nicht so viel aufzuzeigen. Die Nischenseitenlinks wurden sowohl von Maria als auch von Sebastian noch nicht veröffentlicht.

Und zu Zeitaufwand, Einnahmen oder Ausgaben fehlen mir leider bisher jegliche Angaben. Vielleicht folgen diese noch.

Maria hatte zwar für Mitte November bekanntgegeben, die Nische zu benennen, aber da ist wohl etwas dazwischen gekommen. Das geschieht eben auch einmal. That`s life…eben!

Sebastian wird seine neue Nischenseite Ende Januar 2019 öffentlich bekanntgeben. Dann werden sicherlich auch weitere Daten und Zahlen folgen. Aber starten wir einmal mit den anderen sehr fleißigen Teilnehmern der Nischenseiten-Challenge 2018.

acappela musik

David hat den Sound ohne Instrumente zu seinem Nischenseitenthema gemacht. A Cappella – Musik, aus meiner Sicht alleine schon eine tolle Thematik, findet hier eine Plattform, die auf unterschiedliche Bands dieser Stilrichtung verlinkt und dabei Tickets und Music über Amazon anbietet. Ich glaube, das ist eine sehr gute Möglichkeit der Monetariosierung seiner Seite.

Gelangt man auf die Startseite und landet im sichtbaren Bereich, ist diese übersichtlich und klar strukturiert. Das gefällt mir. Links eine große Grafik und rechts die erste Band, die vorgestellt wird. Gelungen und das ist nicht Davids erstes gelungenes Projekt!

nagerhilfe

Hatten wir das Thema nicht schon einmal bei einer Nischenseiten-Challenge oder irre ich mich? So oder so, Julia greift ein Thema auf, das immer wieder die Menschheit beschäftigt und somit sehr langlebig sein wird.  Geldverdient wird über die bekannte Verlinkung zu amazon und ich könnte mir gut vorstellen, dass da ein netter Betrag zusammenkommt.

Auch wenn  die Lebendfallen nicht so kostspielig sind. Manchmal macht es ja auch die Menge der Verkäufe oder der bekannte „Beifang“, an dem ich auf einigen Seiten sehr gut verdiene.

Sehr gut finde ich die Ratgeberseiten über den Maulwurf und Wissenswertes, das wirklich wissenswert ist.

mikrofon für youtube

Alles über Mikrofone für Youtube und Podcast, das ist das Thema, mit dem sich Peer in diesem Jahr bei der NSC2018 beschäftigt. Der Aufbau seiner Seite ist ähnlich seiner anderen erfolgreichen Nischenseiten.

Und wie heißt es doch so schön: Never change a running system! 🙂 Ich finde ein wirklich gutes Thema, über das Peer bestimmt sehr viel schreiben kann und schreiben wird. Und seine Beziehungen zu anderen Webseitenbetreibern wird ihm da sicher auch gut helfen. Diesmal ist es die Farbe blau, für sich Peer entschieden hat und die toll zu seinem Thema passt.

outdoor teppich

Auf outdoor-teppich.net geht es dieses Mal, wie das Thema schon sagt, um Teppiche für draußen. Diese neuartigen Teppiche liegen voll im Trend, sind praktisch und bieten ein extrem hohes Maß an Gemütlichkeit.

Florian berichtet über den Aufbau so eines Teppichs, über seine Vorteile und wie man den richtigen Teppich für seine Zwecke findet. Darüber zeigt er uns Zubehör und hilft bei der Pflege eines solchen Teppichs. Aktuell ist Florian noch zurückhaltend mit Werbeverlinkungen, aber ich denke, das wird noch kommen.

schnüffelteppich

Anabell hat ein Herz für Hunde und sich daher mit dem Thema Schnüffelteppiche für Hunde beschäftigt. Auf ihrer Nischenseite gibt es Hundespielzeug für die Nasenarbeit. Eine tolle Idee, die sicherlich vielen Hundehaltern gefallen wird.

Und damit bestimmt gute Einnahmen erreichen wird. Mir fiel auf, dass ihre Menüleiste etwas überladen ist, vielleicht sollten hier kürzere Begriffe genutzt werden.

akku-sound.de

Nur der Vollständigkeithalber habe ich hier auch meine Nischenseite akku-sound.de aufgeführt. Der Titel verrät nicht gleich um was es geht, aber das ist auch etwas gewollt von mir.

Interesse schaffen, was verbirgt sich dahinter, das war unter anderem mein Ziel. Ich schreibe über Lautsprecher mit Akkubetrieb. Also der Sound aus dem Akku. Meine Startseite werde ich wohl in den kommenden Tagen überarbeiten.

An ihr teilen sich die Geister: Einige finden die Landingpage gut, anderen gefällt das Design gar nicht. Wie ist deine Meinung? Schreib es doch einfach unten in die Kommentare – ich freue mich sehr darüber.

Die Einnahmen sollen über das Partnernet von Amazon verwirklicht werden. Die Seite ist eine Mischung aus Ratgeber, Produktvorstellung und Schnäppchenseite. Also für jeden Geschmack vielleicht etwas dabei.

catering rostock

Alexander hat sich dem Thema Catering in Rostock angekommen. Öffnest du Alexanders Seite, sieht es richtig schmuck aus. Im oberen Bereich ein einfaches und gelungenes Logo, darunter das übliche Menü. Diesmal mit dem Home-Button, Informationen über Catering, Über uns, eine Kontaktseite und Informationen zum Seite mieten. Gefolgt von drei sehr ansprechenden Fotos zum Thema.

Dabei zielt Alexander auf die Firmen ab, die keine eigene Webseite haben. Nach seiner Darstellung sind das 20 Prozent aller Firmen.

399 Euro darf der Kunde bezahlen (pro Monat/pro Jahr?) und erhält damit nach Alexanders Informationen eine Seite, die schon gut bei google ranken soll.

Mein heutiger Versuch bei google: Keywords „Catering Rostock“ und leider erscheint erst am Ende der dritten Suchseite. Das ist, glaube ich, noch zu weit hinten für mögliche Kunden. Aber natürlich kann sich das ja noch in den kommenden Wochen entwickeln. Ich wünsche es Alexander.

buchhaltung kleinunternehmer

Alexander aus Vierkirchen hat sich einem Thema angenommen, das zwingend für jeden Nischenseitenbetreiber auf dem Must-Have-Plan steht. Wer im Internet unterwegs ist und damit eine Gewinnerzielung betreibt, muss Gewerbe anmelden und sich mit dem Finanzamt auseinandersetzen. Das ist nicht schlimm, aber jeder Neuling ist bestimmt über jeden Tip und Ratschlag glücklich.

Ich habe mich in den ersten Wochen damals stundenlang in diese Thematik einlesen müssen. Heute geht es deutlich leichter von der Hand. Aber mittels Alexanders Seite gibt es gute Chancen alle wichtigen Informationen gleich an einem Platz zu finden.

Vielleicht bin ich zu alt, aber die Schrift ist mir zu klein. OK, vielleicht stehe ich mit diesem Problem alleine da, aber muss ja mal angesprochen werden. Das Thema finde ich aber wirklich sehr interessant, wenn bestimmt auch sehr schwierig.

backpacking

Rauf auf`s Fahrrad und den Rucksack umgeschnallt und auf das Fahrrad gepackt. Das ist Michaels Nische zum Thema Bikepacking. Die Rucksacktour mit dem Fahrrad. Michael nennt es „Die neue Art der spontanen Radtour!“

Bei facebook hat Michaelsseite schon vier Follower, bei Youtube sogar 400 und bei Instagram waren es bei meinem Besuch 111 „Verfolger“. Das ist schon eine tolle Zahl bei der kurzen Zeit seit dem Start der Challenge.

eingewachsene Haare

Giuseppe kümmert sich um das Thema der eingewachsenen Haare, bei denen man mit Cremes und Salben vorbeugen kann. Aktuell hat er eine Seite über  Fakten, Fragen und Antworten zu Körperhaaren, zeigt optionale Cremes und Salben auf und wie man eingewachsene Haare vermeiden und behandeln kann.

Die Monetarisierung wird dann über Amazon vorgenommen. Einige Affiliatelinks sind auf der Seite bereits vorhanden.

P-Konto Schuldner

Ganz neu lernen musste ich, um jetzt zu wissen, dass es sogenannte P-Konten gibt. Diese sollen die Positon eines Schuldners im Falle einer Kontopfändung stärken. Guido geht da wirklich ins Eingemachte.

Gleich zu Beginn der Challenge hat Guido bereits die ersten Beiträge veröffentlicht und mittlerweile bestimmt schon einige Besucher gefunden.

Der Verdienst wird dann wohl über die Kooperationen mit den infragekommenden Banken erfolgen. Das ist aber nur meine Vermutung.

Boulderschuhe

Du weißt, was Boulderschuhe sind? Gut, ich wusste es nicht. Somit hat doch so eine Nischenseitenchallenge auch noch den Vorteil, dass ich dazu lerne 🙂

Jan hat sich an diese Nische herangemacht und eine sehr informative Seite erstellt. Du solltest also unbedingt einmal bei ihm vorbeischauen!

Warum schreibt Jan im ersten Absatz „Als ich vor einigen Jahren als blutige Anfängerin (…) nach Boulderschuhen fragte,…“?

Boulderschuhe müssen sehr genau passen, dabei möglichst noch angenehm sitzen und dürfen auf gar keinen Fall drücken: Das wäre für mich ein Grund in den nächsten Fachladen zu gehen und dort zu kaufen. Bei diesem Thema wäre mir online einzukaufen zu heikel. Aber mein Verhalten muss ja nun wirklich nicht für alle Menschen gelten.

Deichselbox

Jede Woche neu und noch häufiger berichtet Lothar zuverlässig und ausführlich über sein Deichselbox-Projekt.

Dieses entwickelt sich wirklich sehr gut und er hat schon jede Menge Content auf seiner Seite. Aber leider auch eine sehr aktive Konkurrenz, wenn man einmal nach Deichselbox sucht.

Der Verkauf erfolgt via Amazon-Partnerprogramm und die Provisionen sehen da sehr gut aus. Sieben Prozent sind sehr ansprechend. Und die Boxen sind nicht so teuer, als dass der Kunden erst wochenlang überlegen müsste, ob er kauft.

Mein Vorschlag für Lothar: Bitte etwas mehr Absätze auf der Startseite einfügen. Das erhöht die Lesbarkeit und fördert SEO.

hammock-schaukelsessel

Lukas ist schon vielen Challengeteilnehmern aus vergangenen Jahren bekannt und hatte auch dort tolle neue Nischen gefunden. Diesmal setzt er auf  die englische Variante seiner bisherigen Nischenseite www.haengesessel-abc.de

Also Übersetzung her und es entstehen: hammockchairs.Also eine fast 1 zu 1-Übersetzung seiner bisherigen Nischenseite aus dem Jahr 2016. Bisher hat er dazu zwei Seiten übersetzt und teilweise dann auch mit Amazonlinks auf den englischen Amazonmarkt versehen.

Eierkocher

eierkocher.net

Manch einer wird jetzt sagen, warum sollte man eine Seite zum Thema Eierkochen machen? Nun, weil man es sollte! 🙂

Kein Thema ist im Internet falsch am Platz. Egal, ob es uns gefällt oder nicht. Irgendjemanden wird es immer geben, der nach einem Eierkocher sucht. Und gerade solche faulen Menschen wie ich geben bei google „Eierkocher“ ein und suchen nach Schnäppchen. Und die finde ich dann vielleicht auf Matthias Nischenseite.

Vorsichtig sollte Matthias mit der Überschrift „Eierkocher-Test“ sein. Hier zitiert Matthias  augenscheinlich Testzeitschriften, aber keiner weiß, was es für Test sind. Und die Thematik „Testseiten“ hatten wir bei Peer Wandinger schon sehr intensiv.

Buch und Byte

Selbst Bücher veröffentlichen – Das ist ein Thema, über das ich selbst eine Webseite erstellen könnte, weil ich mich seit langem damit selbst beschäftige. Umso mehr interessiert mich natürlich, was und wie es Sandra auf ihrer Nischenwebseite buch-byte.de machen wird.

Sandra kann heute sagen, sie hat es geschafft, im Internet mit ihrem  Onlineunternehmen soviel zu verdienen, dass sie davon leben kann. Inzwischen hatte sie einen eigenen Verlag und veröffentlicht Bücher.

Auf ihrer neuen Nischenwebseite werdet ihr in unregelmäßigen Abständen Tipps und Tricks rund um das Thema E-Book Business und das Veröffentlichen finden. Ich bin sehr gespannt., wie es weitergeht.

Apotheken Lübeck

Willkommen auf Apotheke Lübeck, so lautet die freundliche Begrüßung auf der Startseite von Stephan, der auf ein lokales Branchenportal aufbauen will. Thema dabei: Apotheken in Lübeck.

Aktuell monetarisiert Stephan seine Seite mit Werbeanzeigen von ADCELL. Für die Zukunft möchte er aber wohl auf die Zusammenarbeit mit Lübecker Apotheken setzen. Ich bin sehr gespannt, wie die Apothekenszene in der Stadt Lübeck auf seine Seite reagieren wird.

coogelbahn Kugelbahn

Es geht eigentlich um ein einfaches Spielzeug, eigentlich nur um eine Kugel, die eine vorgegebene Bahn ablaufen, sorry abrollen muss, und so richtig zum Experimentieren einlädt. Von Grund auf also schon einmal ein tolles und vielversprechendes Thema dass Steffen sich zueigen gemacht hat.

Geld kann man damit bestimmt machen, immerhin gibt es auch Kugelbahnen, die bis zu 120 Euro kosten. Das sind schon ordentliche Beträge, die da zusammenkommen können.

Amazon zahlt momentan auf der deutschen Seite fünf Prozent als Werbekostenerstattung für Spielzeug. Also fünf Euro sind dann schon einmal pro vermitteltem Kauf möglich.

Kurierdienst gründen

Weißt du, welche Tankkarten sich für einen Kurierdienst lohnen, was kostet es eigentlich, wenn ich einen Kurierdienst eröffnen möchte, welches Fahrzeug am besten oder wie bekomme ich Transportaufträge? Du hast auf keine Frage eine wirklich gute Antwort?

Dann schau doch einfach einmal auf der Seite kurierdienst-gruenden. de vorbei und es gibt weitere Infos auf deine Fragen. Die Nischenseite richtet sich vor allem an Gründer. Efrahrene Kurierdienste schließt Sven von vornherein aus.

Als Partner benennt der Bremer Sven das Amazon-Partnerprogramm: „Affiliate-/Partner-Link (mehr dazu). Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. „

Allerdings habe ich bei meinem kurzen Überfliegen aller Seiten seiner Nischenseite keinen Link zu Amazon. Oder ich habe etwas übersehen. Warten wir also einmal ab, wie Sven seine Seite monetarisieren wird.

Adventskalender kaufen

Eine Nischenseite ist grundsätzlich für alle Themen möglich, es gibt nichts, was es nicht gibt und womit man Geld verdienen könnte, mal mehr mal weniger, grundsätzlich.

Bei Sven`s Seite zum Thema Adventskalender-kaufen hat er nun am 4. November den letzten Beitrag geschrieben. Leider sind noch einige Seiten, wie zum Beispiel „Bestseller“ noch komplett leer. Ich bin mir nicht sicher, ob Sven aufgegeben hat?

Tauchlampen

Zum Abschluss kommen wir nach Aachen zu Thomas Seite tauchlampe.xyz. Wie der Name verspricht, gibt es hier Tauchlampen zu kaufen. Und zwar über die Verbindung zu Amazon, wohin wohl die meisten Nischenseitenchallengeteilnehmer (welch ein langes Wort) setzen, genauso wie ich.

Thomas hat seine Seite so ähnlich aufgebaut wie ich meine und viele andere Webseitenbetreiber: Tauchlampenvergleich, -Hersteller, Modellvarianten, Bestselleraufstellung und ein Blog finden sich im Menü. Übersichtlich und schon mit viel Content hinterlegt.

Kommen wir jetzt zu ein paar Zahlen, die ich gefunden habe.

Nicht alle Nischenseiten-Challengeteilnehmer veröffentlichen ihren Arbeitsaufwand oder Zahlen zu Ausgaben und Einnahmen. Soweit ich etwas finden konnte, habe ich es hier erfasst. Wer seine eigenen aktuellen Zahlen beisteuern kann…ich würde mich sehr über eine Nachricht in den Kommentaren freuen.

Verzeiht mir, wenn ich Jemanden übersehen habe. Sollte dies so sein, dann bitte eine kleine Nachricht in die Kommentare. Ich ergänze dann sehr gerne meine Übersicht.

9 Comments

  • Dirk Dezember 23, 2018 at 12:39 pm

    Bei so einer langen Laufzeit habe ich mich auch noch entschieden eine Nischenseite zu erstellen und an der Nischenseiten-Challenge 2018 teilzunehmen. Hab da natürlich noch einiges aufzuholen aber meine Seite ist auch schon online.

    Mal schauen wie sich die einzelnen Projekte entwickeln und vor allem, wie viele Teilnehmer auch bis zum Ende aktiv bleiben.

    In den Berichten hängen einige doch schon etwas zurück. Aber spannend bleibt es trotzdem.

    Reply
    • Redaktion Dezember 23, 2018 at 2:00 pm

      Hallo Dirk,

      willkommen im Kreis der Nischenseitenchallenge2018teilnehmer, cooles Wort 🙂

      Eigentlich ist es vollkommen egal, wann man mit seiner Nischenseite startet, ich sage immer: Hauptsache, man startet überhaupt.
      Denn es hat mindestens einen sehr großen Vorteil dabei zu sein: Man lernt unheimlich viel zu diesem Thema, egal, ob man am Ende dann als „reicher Mensch“ von der Bühne geht oder eher weniger eingenommen hat.
      Aus eigener Erfahrung würde ich jedem Teilnehmer beim ersten Mal wirklich raten, gerade bei den Ausgaben zurückhaltend zu sein. Meine erste Nischenseite im Jahr 2015 hat null Ausgaben, aber tatsächlich dann doch ein paar wenige Euros als Einnahmen. Und ich nach der Challenge sehr viel Neues gelernt.
      Ich bin sehr gespannt, wie es mit deiner powerbank-guru-Seite weitergeht und drücke Dr herzlich die Daumen.
      In die Liste habe ich Dich jetzt auch aufgenommen…Du musst sie jetzt nur noch in deinen Wochenberichten mit Leben füllen.
      Und diese veröffentlicht Peer auf https://nischenseiten-guide.de
      Viel Erfolg
      joergmichael

      Reply
  • Lothar Dezember 30, 2018 at 4:41 pm

    Hallo joergmichael,

    ich habe mir den Sonntag für die Reise durch Welt der aktuellen Nischenseiten vorbehalten und freue mich sehr Deinen aktuellen Beitrag sehen und überfliegen zu dürfen. Wirklich super das Du alle Teilnehmer mal zusammengefasst und einen Link gesponsort hast.

    „Bitte etwas mehr Absätze auf der Startseite einfügen. Das erhöht die Lesbarkeit und fördert SEO.“
    Danke für den Hinweis. Ich will es dennoch erstmal so lassen.
    Was mein Seo die Tage gefördert hat war wohl die Abänderung des Meta Titel. Das muss ich erstmal wirken lassen. Ich bin eher der Meinung das Textformatierungen onpage im Content keine wesentlichen Änderungen im Ranking hervorrufen werden.

    Bezgl. der Lesbarkeit ist es mir auch lieber wenn die Besucher das überfliegen und sich mit einem Klick auf ein Werbemittel verabschieden und im besten Falle dann bei Amazon was kaufen.

    Ich glaube auch nicht das die ganzen Startseiten Inhalte der ganzen Nischenseiten jemals von Menschen gelesen werden. Hauptsache die Sumabots lesen das 🙂

    Ich bin mal gespannt wie sich das die nächsten Wochen und Monate weiter entwickelt.
    Jetzt ziehe ich mal weiter aber nicht ohne Dir und allen anderen einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen.

    Grüße Lothar

    Reply
    • Redaktion Dezember 30, 2018 at 4:52 pm

      Lieber Lothar,

      Vielen Dank für die lieben Wünsche für das neue Jahr…nun sind es gerade noch dreißig Stunden, die wir vom alten Jahr genießen dürfen.

      Ich bin gespannt, wie sich die Änderungen deiner Metatitel in den kommenden Tagen auswirken wird. Halte uns unbedingt auf dem Laufenden.

      Den Backlink „sponser“ ich mit dem größten Vergnügen. Vor allem, auch um den anderen Teilnehmern auch ein Feedback für ihre aufwendige Arbeit mit ihren neuen Seiten zu geben. Hat jeder verdient.

      Beste Wünsche für den Jahreswechsel und 365 glückliche Tage im neuen Jahr. Und euren Nischenseiten einen glücklichen Verlauf.
      Die Übersicht zu den aktuellen Nischenseiten in der Challenge werde ich kommende Woche in meinem nächsten Zwischenbericht aktualisieren.

      joergmichael

      Reply
  • Dennis - WWG Januar 3, 2019 at 8:44 am

    Hallo Jörg-Michael,

    ich bin auch endlich „online“ bzw. habe meine Nische verraten. Schau mal hier http://www.webworker-gui.de/201812647-nsc2018-meine-nischenseite/, dort findest du alle Infos samt Zeitaufwand und Kosten. Ein Link auf meine Nischenseite würde mich freuen…

    Was Nischen wie Eierkocher angeht, bleibe ich übrigens bei meiner Meinung. Eine Nische sollte einer gewissen Erklärung bedürfen. Brauche ich bei Eierkocher, Toaster und Co. nicht. Anders ist das bei deutlich aufwändigeren Geräten wie ein Kaffeevollautomat. Für Schnäppchen kann ich wieder direkt auf Amazon schauen.

    Schöne Grüße aus dem Harz
    Dennis vom WWG

    Reply
    • Redaktion Januar 3, 2019 at 10:48 am

      Hallo Dennis,
      vielen Dank für den Link zum letzten Report. Deine neue Nischenseite hatte ich bereits entdeckt und auch schon gestern in der Übersicht aufgenommen. Die weiteren Zahlen habe ich nun Deinem Report entnommen und der Tabelle hinzugefügt.
      Dafür ein großes Dankeschön.

      Ich bin bei der Thematik Nischenseite etwas zuversichtlicher. Ich glaube, jede Nische hat ihre Chance. Entscheidend ist ja bei der Monetarisierung, die wir meistens ja als Ziel ansehen, dass der Leser zunächste einmal Lust darauf hat, auf einen Affiliatelink zu klicken. Warum er das nun macht, das überlasse ich Jedem ganz alleine. Da hat dann auch eine Seite mit Eierkochern eine Chance. Ganz spontan würde mir da einfallen, außergewöhnliche Eierkocher aufzuführen. Außergewöhnlich im Design oder einfach Retro. Möglichkeiten gibt es da bestimmt.

      Schöne Grüße aus dem ganz hohen Norden
      joergmichael

      Reply
      • Dennis - WWG Januar 3, 2019 at 12:14 pm

        Zugegeben eine Idee. Aber auch einen Eierkocher im Retro-Look kann ich direkt auf Amazon, Ebay und Co. suchen. Brauche ich dafür wirklich eine Nischenseite? Nein. Schauen wir einfach mal, wie sich die Seite entwickelt…

        Reply
  • David Februar 7, 2019 at 9:28 am

    Hammer Beitrag – Danke!
    Ich war die letzten zwei Wochen von einem anderen Projekt in Beschlag genommen, werde mich jetzt aber wieder auf die Nischenseite konzentrieren können. Neben Beruf und Nebengewerbe ist manchmal einfach nicht die Zeit da die ich gerne hätte. Bald kommt der nächste Report.

    Bei dir sieht es super aus! Macht immer wieder Spaß bei die vorbeizuschauen (wenn auch manchmal verspätet) 🙂

    Viele Grüße
    David

    Reply
    • Redaktion Februar 7, 2019 at 9:36 am

      Hallo David,
      es ist nie zu spät bei mir vorbei zu schauen. Ich freue mich über jeden interessierten Besucher und auch sehr über Kommentare, so wie deine.
      Ich freue mich schon auf deinen kommenden Bericht und drücke dir fest die Daumen auf eine erfolgreiche Zeit bis zum Ende der Challenge und natürlich darüber hinaus. Deine neue Nischenseite kann sich ja wirklich sehen lassen und macht mich schon etwas neidisch.
      Ich finde die Idee immer noch grandios! Ich liebe vor allem diese Musik sehr.

      Viele Grüße und noch eine schöne Woche
      joergmichael

      Reply

Leave a Comment

Ich akzeptiere

*erforderlich