Startseite Amazon API Änderungen

NSC2018 siebzehnte Woche und News zu AmazonPP

17te Woche

MOIN

28.01.2019

Moin aus dem hohen Norden und beim neuesten Wochenbericht zur Nischenseiten-Challenge und den aktuellsten News zur Weiterentwicklung meiner Nischenseite akku-sound.de

Heute geht es um die aktuellen und nicht unerheblichen Änderungen seit dem 23. Januar im Amazon Product Advertising (ihr kennt das sicher auch als „API“) und die neuen Limits bei den API-Anfragen.
Die wichtigsten Änderungen möchte ich so zusammenfassen:

„Du musst als API-Nutzer Partner in den letzten 30 Tagen mindestens einen qualifizierten Verkauf über die PA API vermittelt haben. Sollte das nicht geschehen, wird der Zugang zur API zumindest zeitweise gekappt“.

Und das hat nicht unerhebliche Folgen für eure und natürlich auch meine Affiliate-Links. Es werden dann keine Daten mehr von Amazon abrufbar sein. Und ein paar Plugins, die API nutzen, die haben dann ein nicht unbedeutendes Problem.

Und das wird dann zu DEINEM Problem.

Änderungen PA-API Amazon Partner

Gleichzeitig wird das Datenabfragelimit begrenzt und nach den qualifizierten Verkäufen über deine Partner-ID berechnet.

Alles findest du in den Effizienzrichtlinien von Amazon, die du hier abrufen kannst.

Jedem Konto, das für die Product Advertising API verwendet wird, ist ein anfängliches Nutzungslimit von 8640 Anfragen pro Tag (TPD) mit einem Maximum von 1 Anfrage pro Sekunde (TPS) erlaubt.

Beachtet also bitte, dass euer Konto den Zugriff auf die Product Advertising API verliert, wenn es in den dann letzten 30 Tagen keine Empfehlungsumsätze über die PA API generiert hat.

Ihr könnt diese Daten in den Berichten zum Partner-ID-Konto überprüfen, ob eure Verkäufe euren Aufrufen der PA API zugeordnet werden.

Reports im Amazon Partnerprogramm aufrufen

Zuerst BERICHTE – dann BERICHTE HERUNTERLADEN -und dann LINKAUSWERTUNG auswählen und einen Haken setzen. Und Bericht erzeugen…

Dann seht ihr, ob Daten an die PA API übergeben wurden.

Für eine meiner IDs habe ich das hier einmal für die letzten dreißig Tage gemacht, um es euch zuveranschaulichen:

PA API Amazon Änderungen Januar 2019 Statistik
Linkauswertung nach Link-Typen (Auszug einer Partner-ID )

Link-Type Report

228 mal wurden die Links angeklickt, daraus wurden 23 Artikel bestellt (gar keine so schlechte Conversionsrate) und Artikel für circa 545 Euro gekauft. Meine Provision daraus beläuft sich in den letzten Tagen auf 29,39 Euro.

Ich sehe also, dass in den letzten 30 Tagen mehr als ein qualifizierter Verkauf über die PA API erfolgt ist (neben anderen Linktypen, die ich auch noch verwende).

Also bezüglich dieser ID brauche ich mir keine Sorgen machen.

Laufen eure anderen Partner-IDs unter der gleichen „Haupt-ID“ dürfte es wirklich keine Probleme bereiten, diese neue Auflage von Amazon zu erfüllen.

Aber…

Hat man aber gerade gestartet, muss man sich dann aber doch schon ein paar Gedanken machen, um diesen einen Verkauf pro dreißig Tage zu erfüllen.

Also, ihr seht: Man kann es packen, aber es ist sinnvoll, einen Blick auf seine Daten zu werfen, um vor plötzlichen Überraschungen geschützt zu sein.

Teilnehmer Challenge

Ansonsten habe ich mich in der vergangenen Woche auf den neuen Nischenseiten meiner Mitteilnehmer an der Nischenseiten-Challenge umgeschaut, soweit diese noch mitmachen.

Und ich habe weitere Beiträge für meine akku-sound.de – Seite erstellt und online gebracht, so dass ich bis jetzt 23 Beiträge und Seiten veröffentlicht habe.

Das ist bei nun fast drei Monaten Nischenseitenexistenz (seit Ende Oktober 2018) ein für mich ansprechender Wert.

Insgesamt komme ich dabei auf 69.787 Zeichen, was wiederum einer Durchschnittszeichenanzahl von 3034 Zeichen pro Artikel entspricht.

Und für VG Wort benötige ich pro Beitrag mindestens 1.800 Zeichen, also für mich fühlt sich das gut an.

Übrigens, wo wir gerade beim Thema VG Wort sind.

Wer noch kein Autorenkonto eingerichtet hat, der sollte das schnell mal angehen.

Und wer auf anderen Seiten im vergangenen Jahr bereits ausreichende Zugriffe hatte, der kann jetzt auch schon seine Texte bei VG Wort melden (nachdem er registrierter Teilnehmer geworden ist).

Das ist im IV. Quartal des Jahres dann immer ein kleines und nettes Extrataschengeld und bei manchem Autor und Nischenseitenbetreiber sogar eine ordentliche Auffüllung der Geldbörse kurz vor den ersten Weihnachtseinkäufen.

Nutzt du bei Nischenseiten VG WORT ?

Abstimmungsergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Was geschieht gerade?

Und zum Schluss noch eine Anmerkung, wie es bei akku-sound.de läuft.

Google-Analytics oder Plugins wie Piwik sind natürlich Werte, an dem du das Interesse an deiner Seite gut beurteilen kannst.

Aber richtig gut und bekannt bist du, wenn sich die Warnmeldungen von „Limit-Login“ häufen. Dann hast du es geschafft, dann ist deine Seite bekannt. Und ich habe es in dieser Woche geschafft: 5 coole Zugriffsversuche aufs Admin-Login in einer Woche. Das nenne ich Bekanntheitsgrad * Ironie off *

So, das war es für heute wieder einmal ein kleines Update.
Viel Spaß und Freude weiterhin bei der Challengeteilnahme oder -beobachtung.
Und nun wie gewohnt noch ein paar Zahlen für euch:

Besucherzahlen

235 Besucher waren seit Online-Start bis Sonntagmittag auf meiner Webseite www.akku-sound.de

715 Seiten wurden aufgerufen und die Verweildauer liegt aktuell im Durchscnitt bei 2 Minuten und 55 Sekunden. Da viele Besucher natürlich noch über die Challenge auf meine Seite finden bin ich mit diesen Zahlen ganz zufrieden.

21 Besucher kamen bisher direkt über die Googel-Suche auf meine Seite. Es mehrt sich also langsam aber spürbar.

1 h

Bisheriger Zeitaufwand in seiner Gesamtheit

1

Einnahmen

1

Ausgaben

Übersicht über meine Mitstreiter bei der Nischenseiten-Challenge2018

Hier die Zahlen und Daten sowie Links zu den Seiten, soweit ich dazu etwas in den Wochenberichten finden konnte und die Nische bekannt gegeben wurde.

No Comments

    Leave a Comment

    Ich akzeptiere

    *erforderlich