Die beste Reisekreditkarte für euch

Die beste Reisekreditkarte für das Ausland – ohne Auslandsgebühren

Sei gegrüßt und willkommen

Wir reisen viel, viel genießen die Zeit, andere Länder, andere Kulturen und auch andere Menschen kennenzulernen.

Jammerbucht-urlaub.de ist ein Teil unseres Urlaubsprogramms, denn an die Jammerbucht reisen wir irgendwie unheimlich gerne. Und es ist zu einer beliebten und angenehmen Routine geworden, dass wir mindestens einmal jährlich den Weg dorthin zum Entspannen suchen und finden.kreditkarte kostenlos

Auf unserem Reiseblog jammerbucht-urlaub.de teilen wir unsere besten Reisetipps mir euch.

Wenn ihr eine ausgiebige Reise ins Ausland plant, dann erwarten euch natürlich auch während der Reise ein paar Ausgaben. Das ist leider gar nicht zu verhindern.

In diesem Moment kann euch die richtige Kreditkarte aber eine ganze Menge Geld sparen. Unsere eigenen Erfahrungen sollen euch da gerne weiterhelfen.

Es gibt leider immer noch viele Kreditkarteanbieter, die teils sehr hohe Gebühren für Abhebungen und Zahlungen im Ausland abverlangen. Immer wieder ärgerlich, aber seid euch sicher: es geht auch anders. Niemand muss eine solche kostenpflichtige Kreditkarte nutzen. Wer es macht, wird seine Gründe dafür haben – wir wollen jedoch sparen.

Wir haben in den vergangenen Jahren schon viele Kreditkarten genutzt und miteinander verglichen, die wir teilweise aber immer noch in unserem Besitz haben. Und schlussendlich haben wir die für uns beste Kreditkarte für Reisen entdeckt.
Heute wollen wir euch zeigen, welche spezielle Kreditkarte wir auf Reisen nutzen und welche Vorteile wir damit haben.

Unser „Must have“

Wir müssen zugeben, wir sind Schnäppchenjäger und freuen uns jedes Mal wie „Hulle“, wenn wir wieder einmal gespart haben. Ehrlich gesagt, machen wir das sogar, wenn es nur ein paar Cents sind.

Eben richtige Schnäppchenfreunde und – begeistert. Und das spiegelt sich auch bei der Anforderung an unsere Reisekreditkarte wieder:

• Weltweit erwarten wir eine kostenlose Bargeldabhebung
• möglicherweise auftretende Jahresgebühren sind ein „no go“
• und Auslandsgebühren bei Zahlung in Fremdwährung sind uns ein graus

Rundum sind das nicht zu große Forderungen, wie wir persönlich finden und so haben wir uns für folgende Karte seit Jahren entschieden:

Unsere Kreditkarte ohne Auslandsgebühr

Mit unserer Kreditkarten können wir weltweit ohne Gebühren bezahlen (solange der „aktiv-Status“ besteht) und überall kostenlos Geld abheben. Die Kreditkarte selbst ist natürlich ebenfalls kostenlos.
DKB Cash Visa Card

  • Girokonto:           Kostenloses Girokonto
  • Geldautomat :   Weltweit kostenlos Geldabheben
  • Im Geschäft:       Weltweit kostenlos ohne Fremdwährungsgebühr
  • Cashback:            Cashback in vielen Online-Shops und Geschäften
  • Jahresgebühr:   kostenlos

DKB-Cash – Einfach alles kostenlos. Jetzt Girokonto beantragen!*

Wichtiger Hinweis: Im ersten Jahr ist das weltweite Geldabheben und Bezahlen mit der DKB-Kreditkarte immer komplett kostenlos. Ab dem 2. Jahr ist es weiterhin kostenlos, wenn du mindestens einen Geldeingang von 700 Euro im Monat hast. Das verbirgt sich hinter dem Begriff „aktiv“-Konto.

Konditionen und Antrag

Die Visakarte der DKB ist unsere erste Wahl für eine Kreditkarte ohne Auslandsgebühr. Wir können nur Positives darüber berichten, auch bei einer erlebten Doppelbuchung war alles innerhalb von wenigen Tagen wieder bereinigt und komplikationslos zu unserer Zufriedenheit geregelt.

Auslandsentgelte

Bei allen Käufen im Ausland fällt fast ausnahmslos zunächst ein sogenanntes Auslandsentgelt an. Das liegt bei den verschiedenen Banken und Sparkassen meist zwischen 1 Prozent und 1,75 Prozent. Da können auch schon mal dann mehrere Euros im Monat zusammen kommen und eure Urlaubskasse belasten.

Bei der

DKB-Visa-Card*
bekommt ihr dieses Auslandsentgelt zum Monatsende zurückerstattet, wenn ihr euer Konto aktiv führt. Also monatlich der bereits benannte Zahlungseingang von 700 Euro zu verzeichnen ist.

Sicherheit auf Reisen, regelmäßig kostenlos Sport- und Kulturevents besuchen, günstigere Konditionen bei anderen DKB-Produkten und Vieles mehr – als Aktivkunde profitiert ihr von vielen weiteren Vorteilen. Bei Verlust der Brieftasche im Ausland versorgt die DKB zum Beispiel euch mit einer Notfallkarte oder Bargeld – die Lieferung per Kurier ist kostenlos anstatt sonst üblicher 180 Euro.
Vorteile

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger*

Werbung

Das DKB Cash Girokonto und die zugehörige Kreditkarte sind komplett kostenlos. Es fällt keine Jahresgebühr an. Das spricht doch dann einfach nichts gegen einen zweiten leckeren Hot dog auf die Hand.


Ihr wollt ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühren, dafür mit dauerhaft hohen Leistungen?

Dann eröffne das kostenlose DKB-Cash: Mit der DKB-VISA-Card zahlt ihr weltweit kostenlos und hebt an über 1.000.000 Automaten überall auf diesem Planeten kostenlos Geld ab.

Das Abheben mit der DKB-VISA-Card ist wie gesagt an über 1.000.000 Geldautomaten im In- und Ausland seitens der DKB kostenfrei. Zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die DKB keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nach Auskunft der DKB wohl nur im Ausland (z. B. in Thailand oder den USA) der Fall.

Die Höhe dieses Entgelts wird vor Auszahlung des Betrages am Geldautomaten angezeigt. Mit Bestätigung des Auszahlungsbetrages wird euer Konto auch das Entgelt belastet. Selbstverständlich könnt ihr den Vorgang auch abbrechen und euch für einen anderen Geldautomaten mit Visa-Logo entscheiden.

Und dann gibt es da noch das Cashback-Programm der DKB. Viele kennen dieses anscheinend noch gar nicht, so dass wir einmal etwas ausführlicher darauf eingehen wollen:

Wie bei anderen Cashback-Programmen erhaltet ihr auch bei der DKB Nachlässe in Form von Cashback oder Direktrabatt in Online-Shops und in zahlreichen Geschäften und Restaurants in ganz Deutschland.

Bei uns hier im hohen Norden sind es nicht ganz so viele Geschäfte, bei denen wir nur durch das Vorzeigen der Kreditkarte Prozente bekommen, aber da wären dann hier zum Beispiel Reifenwerkstätten, MissSporty, Sixt-Autovermietung* oder mal bei SuperCut zum Frisör. Aber in vielen anderen Städten und besonders Großstädten gibt es deutlich mehr Möglichkeiten.

Zinsen bei der Kartennutzung

Der Sollzins beträgt aktuell nur 6,9 % und ihr bekommt aktuell 0,2 % Zinsen auf das Guthaben eurer Kreditkarte (bis 100.000 Euro). Das ist nicht gerade viel an Guthabenzins, aber bei der aktuellen Zinssituation sogar eigentlich die Spitze des Möglichen.

Die Antragstellung erfolgt via PostIdent oder dem sogenannten Video-Ident. Eine echt coole Angelegenheit, die man gerne einmal ausprobieren sollte. Einfach und schnell gemacht spart dies euch den Weg zur nächsten Postfiliale, die ja auch immer weniger werden.

Wie viele andere Banken bietet die DKB euch einen kostenfreien Wechselservice an. Die bei der Deutschen Kreditbank regeln also alles von der Information des Arbeitgebers für die Gehaltszahlungen, über die verschiedenen Versicherungen bis hin zum Stromanbieter.

Mit dem kostenfreien Service der DKB informiert ihr eure Vertrags- und Zahlungspartner in weniger als 10 Minuten über eure neue Bankverbindung – egal ob Arbeitgeber, Stromanbieter oder Versicherung. Und alle Kosten dafür übernimmt die DKB.


DKB-Cash – Einfach alles kostenlos. Jetzt Girokonto beantragen!*

Ihr könnt euch also zurücklegen und die anderen machen lassen. Das geht aber alles nur, wenn ihr das DKB-Konto aktiv nutzt. Aktive Nutzung heißt hier, dass ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700 Euro zu verzeichnen ist. Woher das Geld kommt, spielt dabei keine Rolle. Das kann euer Gehalt sein oder eine monatliche Zugabe der Großmutter zu eurem Lebensunterhalt.

Wir haben seit Jahren eigentlich keinen Bedarf mehr an einer persönlichen Beratung in einer Bankfiliale. Deshalb ist eine Online-Bank für uns auch genau das Richtige.

Und die „Öffnungszeiten“ der Online-Bank sind deutlich besser als so manche realexistierende Filiale einer beliebigen Bank oder Sparkasse. Bankgeschäfte könnt ihr übrigens seit einiger Zeit herrlich einfach mit der DKB-Banking-App bequem von unterwegs erledigen.

Unser Fazit nach einigen Jahren der Kartennutzung

Die DKB Visakarte ist seit vielen Jahren die beste Option für jeden Reisenden und wir nutzen sie noch immer sehr gerne und sind treue Kunden.

Tipps zum Antrag

Der Online-Antrag für das DKB Cash Girokonto inklusive kostenloser Kreditkarte ist schnell und einfach ausgefüllt.
Im Anschluss bietet die DKB einen ganz besonderen Service: das Video Ident-Verfahren. Ihr braucht also nicht zwingend zur Post gehen und dort das sogenannte PostIdent-Verfahren machen, sondern könnt eure Identität ganz einfach vom heimischen Laptop mittels WebCam und Personalausweis bestätigen.

Wie das genau funktioniert, wird nach dem Antrag sehr gut erklärt. Natürlich besteht trotzdem die Möglichkeit, ganz klassisch das Postident-Verfahren zu nutzen, aber mit VideoIdent ist es schon wesentlich einfacher.


DKB-Cash – Einfach alles kostenlos. Jetzt Girokonto beantragen!*

Warum überhaupt eine Kreditkarte ins Ausland mitnehmen?

Auf Reisen macht eine Kreditkarte vieles einfacher. Die beiden großen Kreditkartenunternehmen Visacard und Mastercard haben weltweit eine riesige Verbreitung. Ihr könnt damit bekanntlich in fast jedem Land Geld abheben und bezahlen.

Auch wenn ihr zum Beispiel bei einer Autovermietung ein Fahrzeug buchen wollt, seid ihr auf eine Kreditkarte angewiesen.

Unsere Tipps für die Nutzung von Kreditkarten im Ausland

In manchen Ländern werdet ihr beim Geldabheben am Automaten gefragt, ob euer Bankkonto in der Landeswährung belastet werden soll oder direkt in Euro. Dazu wird euch ein vermeintlich guter Wechselkurs angezeigt und euch wird suggeriert, dass ihr einen super Deal macht, wenn ihr euch für die Belastung in Euro entscheidet.

Manche versprechen dabei zum Teil garantierte Wechselkurse oder den Verzicht auf Gebühren. Die Offerten wirken herrlich transparent und so günstig. Notiert euch vor oder während der Reise den aktuellen Wechselkurs, es gibt auch praktische HandyApps, die euch diese Daten tagesaktuell anzeigen. Dann könnt ihr sofort vergleichen.

Macht das belasten in Euro also auf keinen Fall! Die Umrechnungskurse sind immer wesentlich schlechter. Das böse Erwachen folgt beim Blick auf euren Kontoauszug. Das kann euch wirklich eine Menge Geld kosten.


DKB-Cash – Einfach alles kostenlos. Jetzt Girokonto beantragen!*

Wenn euch der Automat also fragt, wie euer Konto belastet werden soll: Wählt immer unbedingt die Landeswährung. Generell wird das Bezahlen und Geldabheben in der lokalen Währung von allen großen Banken empfohlen.

Unser Tipp:

Nehmt euch im Ausland Zeit, um die Anzeige am Geldautomaten genau zu lesen. Wählt dabei stets die Abrechnung in Landeswährung, auch wenn euch alternativ die Abrechnung in Euro angeboten wird. Die Auswahl wird oft so präsentiert, dass ihr manchmal verleitet werdet, den Knopf für die teurere Sofortumrechnung in Euro zu drücken. Einfach tapfer „nein“ sagen!

Wie auch im Inland solltet ihr bei jeder Bezahlung mit der Kreditkarte diese nicht aus den Augen lassen. Wenn der Verkäufer mit eurer Kreditkarte in ein Hinterzimmer verschwindet, ist das zumindest mal verdächtig.

Dass ihr einen prüfenden Blick bei Geldautomaten auf die Tastatur und sonstige Gerätschaften werfen solltest, braucht man heute wohl niemanden erklären. Und das gilt nicht nur für Geldautomaten in versteckten Hinterhöfen.

Bekannten von uns ist während einer Mexikoreise das „Abgreifen der PIN und Kontodaten mittels Geräten“ sogar im Vorraum einer großen Bank passiert.

Welche Reisekreditkarte empfehlt ihr?
Mit welchen Kreditkarten geht ihr auf eure Reisen in die Ferne oder Nähe? Lasst doch einfach einen Kommentar für uns hier. Wir sind gespannt auf eure eigenen Erfahrungen und natürlich Ratschläge und Empfehlungen.

No Comments

Leave a Comment

*erforderlich