Gastautoren gesucht für Jammerbucht-Urlaub




Lust Gastautor für

„jammerbucht-urlaub.de“ zu werden?

Auf „Jammerbucht-Urlaub“ erscheinen in regelmäßigen Abständen Artikel zum Thema Urlaub an der Jammerbucht. Auch Gastartikel präsentieren sich hierbei.
Diese lohnen sich sehr für die Gastautoren, bringen nicht nur neue Ansichten und Erfahrungen, sondern auch eine bunte Abwechslung in den Reiseblog.

Du bist begeisterter Dänemarkurlauber, liebst die Jammerbucht aus eigener Erfahrung, bist talentiert, schreibst gerne und kannst Leute mit deinen Artikeln mitreißen? Wir suchen Gastblogger, die das gewisse Etwas mit sich bringen und mehr als Copy & Paste können – wir stellen hier die Plattform für Deine Gastbeiträge zum Thema.
Deshalb suchen wir nach Gastautoren, die Lust haben, einen Artikel für Jammerbucht-Urlaub zu schreiben.

 Doch vorher ist es wichtig, dass du dir die folgenden Anforderungen und die Checkliste für Gastartikel anschaust.

 Wen suchen wir?

• Du hast persönliche Erfahrungen mit Urlaubsreisen an die dänische Jammerbucht,
• Du möchtest anderen weiterhelfen und Wissen vermitteln.
Dann bist Du genau der Richtige für einen Gastartikel auf „Jammerbucht-Urlaub“.

 Schau bitte doch in die Checkliste, bevor du startest:

Du solltest die folgende Checkliste beachten, da es sonst vielleicht zu erforderlichen Überarbeitungen oder sogar zur Ablehnung deines Gastartikels kommen kann:
Mehrwert für die Leser
Du suchst dir das Thema selbst aus. Die Qualität des Gastartikels ist aber das Wichtigste. Er sollte nützlich sein und den Lesern etwas bringen.
Erzähle uns deine Geschichte
Geschichten sind in einem Artikel immer eine gute Sache, um deinen Artikel interessant zu machen. Und auch eigene Fotos und eigene Grafiken lockern einen Text auf und machen Inhalte verständlicher.
neutrales und passendes Thema
Gastartikel sollte ein interessantes Thema für Urlaubsreisende an die Jammerbucht behandeln und keine Eigenwerbung, Produktvorstellung oder Website-Promotion sein. Solche Artikel werden nachvollziehbar von uns abgelehnt.
Tiefergehend und strukturiert
Der Text sollte ein Thema wirklich ausführlich behandeln, verschiedene Sichtweisen behandeln, Vor- und Nachteile auflisten und nicht nur an der Oberfläche kratzen. Bitte schreib keinen Fließtext einfach am Stück herunter. Stattdessen sollten nach einer Einleitung in das Thema des Gastartikels mehrere Absätze mit Zwischenüberschriften kommen. Dadurch wird dein Text leichter lesbar.
mindestens 800 Wörter
800 ist die Mindestwortzahl für einen Gastartikel. Soweit es dein Thema hergibt, dürfen es auch gerne mehr Wörter sein. Ist es ein sehr umfangreicher Text, dann können wir auch eine kleine Gastartikel-Serie daraus machen. Und keine Angst, es ist gar nicht schlimm 800 Wörter zu schreiben…“wenn`s läuft, dann läuft`s“.
Einzigartig
Dein Artikel sollte noch nirgendwo anders – sowohl online, wie offline – erschienen sein und auch nach der Veröffentlichung auf jammerbucht-urlaub nicht irgendwo anders erscheinen.
Backlink
Pro eingereichtem Gastartikel ist ein nofollow-Backlink auf deine eigene Seite in der Autor-Vorstellung erlaubt (bitte keinen Keyword-Link). Weitere thematisch passende Links sind natürlich erlaubt.
Autoren-Vorstellung
Am Ende deines Blogartikels empfehle ich Dir, dass Du 2-3 Sätze über Dich, den Autor, verfasst. Wer bist Du? Was machst Du? Was gibt dir die Kompetenz einen Gastartikel über das Thema zu schreiben? Und warum gerade das Thema Jammerbucht? Hier passt zum Beispiel auch gut der nofollow-backlink zu deiner Website oder deinem Blog rein.
Rechtssicher
Du stellst sicher, dass gelieferte Texte von Dir stammen und keine Rechte Dritter verletzten. Das betrifft ganz besonders auch mitgelieferte Bilder, Illustrationen etc.. Wichtig ist uns dabei, dass der Gastblogger Unique Content kreiert, also einzigartige Inhalte.
Dazu ist die Unterzeichnung eines kleinen Gastautorenvertrages notwendig, den ich Dir nach einer ersten Prüfung deines Artikels per email zusende. Du erteilst uns mit dem Versand des Artikels/Beitrag das unbefristete und dauerhafte Recht, deinen Artikel/Beitrag unter deinem Namen, hier im Reiseblog für die Öffentlichkeit jederzeit verfügbar zu machen und erklärst die Urheberrechte und den Unique-Content.

Deine Gastartikel-Ideen sendest du bitte an: gastautor@jammerbucht-urlaub.de

Welche Vorteile bietet dir eine Veröffentlichung als Gastautor?

Gastautoren auf dem Blog haben gleich mehrere tolle Vorteile durch die Veröffentlichung eines Gastartikels auf Jammerbucht-Urlaub. Mit einem sehr guten Artikel kann man sich sehr schnell als Experte zu diesem Thema im Web und offline positionieren. Zudem besuchen viele unserer monatlichen Leser direkt den Blog des Gastautors, auf den wir verlinken werden, wenn ihnen der Artikel gefällt. Neben dem Backlink erhalten die Gastautoren natürlich durch ihren Artikel Aufmerksamkeit. Leider kein Geld, keine Gutscheine, keine materielle Entlohnung.
Aufmerksamkeit, Feedback, Besucher und einen verifizierten Backlink – das sind unter anderem die Vorteile Deines Gastartikels auf Jammerbucht-Urlaub.de


No Comments

Leave a Comment

*erforderlich