Nischenseiten-Challenge2018

Hoch hinaus...

08.10. Erste Woche...

2018 werde ich vielleicht, bestimmt, eventuell, wahrscheinlich, wenn`s passt, offensichtlich, ganz sicher bei der Nischenseiten-Challenge von Peer Wandinger dabei sein.

Ich liebe meine Entscheidungsfreude. OK, in diesem Jahr war mein Entschluss, an der Challenge teilzunehmen per als plötzlich. Man darf gerne sagen: Urplötzlich, denn sie fiel erst am 01. Oktober.

Aber ich bin mir bauchgefühlssicher: Da geht was.

2015 habe ich das erste Mal teilgenommen und gar nicht so schlecht abgeschnitten. Obwohl ich eine subdomain genutzt habe. Zwischenzeitlich gibt es diese nicht mehr und ich habe diese Nischenseite zu einer richtigen Domain gewandelt.

Also aus dieser Erfahrung an alle Mitstreiter die Empfehlung: Lasst die Finger weg von Subdomains. Du kommst nicht wirklich auf den grünen Zweig. Aber….

…ich habe trotz Subdomain sehr viel gelernt, was dazu führte, dass ich seit 2015 insgesamt fünf weitere Nischenseiten aufgelegt habe, die gut „laufen“.

In diesem Jahr daher ein weiterer Versuch und ich werde gerne ausführlich in den kommenden Wochen berichten, wie es läuft, was ich gemacht habe und was ich machen möchte.

Und natürlich öffne ich mein Portemonaie und zeige Einnahmen und Ausgaben auf.

Meine erste Nischenseite 2015 nach der Challenge von Peer
wordpress Installation

Was habe ich bisher getan?

Ich möchte in diesem Jahr eine Nischenseite erstellen, die sich mit einem Thema befasst, das noch vor Weihnachten die ersten Einnahmen erzielen kann.

Ich habe mich entschieden, WordPress treu zu bleiben. Warum, wirst du vielleicht fragen. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht und möchte auf diese aufbauen können.

In dieser Woche habe ich mich mit dem möglichen Thema auseinandergesetzt. Bisher stehen drei Themen nach einem ersten Brainstorming noch auf dem Zettel….einige der vielen Ideen haben es nicht geschafft, meinen eigenen Recall zu erreichen.

Sei es, weil es zuwenig Suchanfragen waren, nicht ausreichende oder geeignete Partnerprogramme, bei Google-Adsense Minibeträge oder ich einfach gar keine Lust auf das Thema hätte: Alles meine persönlichen Ausschlussgründe.

Kommende Woche?

In der nächsten Woche werde ich wordpress installieren, nachdem ich mich für das Nischenthema und meine Domain entschieden habe. Irgendwann in dieser Woche werde ich dafür die Domain registrieren, so sieht es ja auch die eine Challenge-Regeln aus (keine bereits bestehende Domain).

Und dann folgen die rechtlichen Grundlagen:

Impressum und Datenschutz.

Google-Analytics oder Jetpack habe ich schon heute für mich ausgeschlossen. Bei den Plugins werden sicherlich ein paar bekannte Programme installiert, mit denen ich bisher bei anderen Nischenseiten gute Erfahrungen gemacht habe.

Texte wird es dann aber noch keine geben. Wichtig ist mir, möglichst früh die Domain registriert zu haben und beim Start ein sauberes „Gerüst“ vorzeigen zu können. Dazu gehört auch die Absicherung der Nischenseite gegen unbefugten Zugriff…damit hatte ich leidliche Erfahrungen. Ich werde ausführlich berichten, wie ich dies umsetzen werde.

Und ich werde es ganz entspannt und ruhig angehen, ich habe diesmal ja Zeit…viel Zeit und freue mich über viele, die meinen Weg durch die Unwegsamkeiten einer Nischenseite verfolgen.

Als Wunsch habe ich diesmal ernsthaft, dass sich alle an die Challenge-Regeln halten, die Peer Wandinger aufgestellt hat. Ich bin mir nicht so sicher, ob dies Peer in diesem Jahr gelingen wird. Aber eine Challenge heißt eben Challenge, weil sie Regeln hat.

Allen Challenge-Teilnehmern wünsche ich ganz viel Freude, überwiegend positive Erfahrungen und nach sechs Monaten oder zwischendurch viel Erfolg, wie auch immer jeder Einzelne dies definieren möchte.

plugins wordpress Nischenseite
Plugins werden meine Installation begleiten

Zahlen, Daten und Fakten

1 Std
Arbeitszeit

Hier fasse ich die benötigte Zeit insgesamt zusammen

1 Eur
Einnahmen

Das werden sicherlich die schönsten Zahlen werden: Meine gesamten Einnahmen

1 Eur
Ausgaben

Ausgaben, die ich durch die Nischenseite bis heute hatte

Maybe: The Best Experience Ever

Nischenseiten-Challenge 2018 - ich bin dabei, weil es einfach Spaß und Freude macht. Und ich lerne jedesmal erneut etwas dazu.
Jörg-Michael
since 2015 online

Nischenseiten-Challenge 2018

Cookie Consent mit Real Cookie Banner