Fotograf Dänemark

Tolle Fotoerinnerungen an der Jammerbucht

Wenn einer eine Reise tut, dann möchte er im Anschluss auch seinen Freunden von den Erlebnissen berichten. Und was unterstützt diese Urlaubsberichte nicht besser als aussagekräftige Urlaubsfotos?





Aber was sollte ich an Equipment denn nun mitnehmen und auf meinen Packzettel schreiben? In unserem Beitrag zeigen wir Euch unsere Tipps und was wir selbst alles an Fotoausrüstung mit an die Jammerbucht oder bei anderen Reisen mitnehmen.
Darüber hinaus haben wir für Euch einen super Preisvergleich am Beitragsende für unserer Meinung nach sehr geeignete Urlaubsfotoapparate.

Die Jammerbucht eignet sich nur allzu gut für gelungene Urlaubsfotos. Wenn wir unterwegs sind, dann haben wir eigentlich immer eine Möglichkeit zum Fotografieren dabei. Anschließend wird daraus dann ein Urlaubsbilderabend oder wir sammeln unsere besten Fotos in einem Fotobuch.

Als Ergebnis gibt`s bei uns inzwischen Fotobücher zu zeigen

Nachdem wir über viele Jahre unsere Fotos einzeln entwickeln ließen, haben wir uns seit ein paar Jahren dazu entschieden, die besten Fotos in einem Fotobuch zu präsentieren. Mittlerweile ist die Qualität der Fotoabzüge so gut geworden, dass wir die Fotobücher sehr gerne zeigen und herumreichen mögen.
Ein tolles Fotobuch-Angebot* können wir aus eigener Erfahrung sehr Fotoerinnerungen an der Jammerbuchtgut empfehlen.
Erinnert ihr euch noch an die gefühlt unendlich langen Wartezeiten, bis man endlich seine fertigen Fotoabzüge im Fotogeschäft abholen konnte. Bekanntlich ist damit ja jetzt seit den Zeiten der Digitalfotografie Schluss. Foto gemacht, Foto angeschaut, nicht gelungene Fotos gelöscht – so geht heute ja schon das Fotografieren im Urlaub und auf Reisen.

Warum denn nicht einfach draufhalten?

Wir sind keine erfahrenen Hobbyfotografen, wir stylen unsere Fotos nicht und eigentlich halten wir auf unser Motiv drauf und drücken ab. Immer in der Hoffnung, dass am Ende des Tages einige gute, gelungene Aufnahmen dabei sind. Und erfreulicherweise gelingt uns das auch recht häufig.

Aus unserer Sicht solltet ihr aber ein paar Dinge unbedingt mit auf die Reise nehmen, damit die Chancen für gute Urlaubserinnerungen auf der Speicherkarte steigen.

Ins Reisegepäck gehören daher unbedingt

Da wäre zunächst natürlich die Kamera an sich, wobei wir uns hier sehr gerne immer für die kompakte Variante entscheiden. Es ist uns einfach immer wieder zu mühsam, zig Objektive und Taschen mitschleppen zu müssen. In unserer kleinen Tasche steckt eine kleine Kamera mit Wechselobjektiven in zwei Brennweitenbereichen.

Uns reicht als größter Brennweiterwert 110 mm aus. Wichtig ist uns dabei aber, dass es lichtstarke Objektive sind. Damit können wir dann eben auch Fotos machen, die in einem dunkleren Raum oder in der Abenddämmerung gemacht werden.
Für unsere und dann vielleicht auch eure Sonnenuntergangsfotos an der Nordseeküste gehört aber unbedingt ein Fotostativ in Euer Reisegepäck*. Es muss nicht einmal ein besonders teures oder hochwertiges Objektiv sein. Aber es sollte das Gewicht der Kamera und des Objektivs gut „ertragen“ können ohne zusammenzufallen.

Ein Dreibeinstativ hat bisher bei uns diesbezüglich gute Dienste geleistet. Wer lieber ein flexibles Stativ*oder einen Kamerahalter nutzen möchte, der sollte hierbei aber unbedingt auf die Qualität achten. Unser China-Kauf, der zwar sehr günstig war, der hat uns mehr als enttäuscht. Das flexible Stativ war kaum in der Lage, die Kamera stabil zu halten.

Für den sicheren Transport ist eine Umhänge- oder Transporttasche gerade an der manchmal sehr stürmischen und sandigen Nordseeküste empfehlenswert. Das schon euer Material in den Momenten, wo ihr es nicht nutzt.
Und wenn man dann sowieso noch Stauraum zur Verfügung hat, dann bieten sich ein Blitzgerät und unbedingt ein Ersatzakkumulator an. (wie oft hat man sich schon darüber geärgert, dass der Akku genau in dem Moment leer war als man die schönsten Urlaubsfotos machen wollte?).

Und schon habt ihr alles zusammen, was für einen gelungenen Aufenthalt mit tollen Urlaubsfotos als Erinnerung dabei sein sollte.

Zusammengefasst hier jetzt einmal unsere Übersicht für euch:

– Fotoapparat und ausreichend Speicherkarten
– Dreibeinstativ ist unsere Wahl
– handliche Fototasche
– transportfreundliches Blitzgerät
– Ersatzakkus

Und falls ihr es bisher noch nicht nutzt: Warum nicht einfach einmal die ungeliebten Versandkosten bei Amazon sparen? Nutze doch einfach einmal die aktuell angebotene Prime-Mitgliedschaft bei Amazon*:

Deine Vorteile – sogar kostenfrei ausprobieren kannst Du es:

  • 30 Tage kostenlos testen (bei der Test-Mitgliedschaft), danach 69 € im Jahr
  • Unbegrenzter kostenloser Premiumversand für Millionen von Artikeln
  • Unbegrenztes Streaming von Filmen und Serienepisoden
  • Kostenloses Ausleihen von eBooks
  • Keine Versandkosten für Prime-Artikel unter 29 EUR
  • Unbegrenzter Speicherplatz für Fotos über Amazon Cloud Drive
  • Ein paar persönliche Empfehlungen haben wir euch hier für einen gelungene Packliste für euer Fotoequipment zusammengestellt, die man sicherlich auch noch erweitern kann:

    • Da wäre zunächst einmal eine wirklich klasse und unserer Ansicht nach preisgünstige Digitalkamera. Die Nikon D3300 SLR-Digitalkamera bekommt bei den verschiedenen Hobbyfotografen, die diese Kamera nutzen, sehr gute Bewertungen und ist auch vom Gewicht sehr angenehm zu transportieren.

      Nikon D3300 SLR-Digitalkamera Kit AF-P 18-55 VR schwarz

      Nikon D3300 SLR-Digitalkamera Kit AF-P 18-55 VR schwarz
      • Kompakte Spiegelreflexkamera mit 24,2 Megapixel CMOS-Bildsensor ohne Tiefpassfilter
      • Einfache Bedienung und zusätzliche Guide-Mode-Option
      • Full-HD-Videofunktion mit einer Bildrate von bis zu 60 Bilder/s (60p)
      letzte Aktualisierung-Fotoquelle:amazon.deZuletzt aktualisiert am: 27.07.2017 um 03:09 Uhr.
    • Wir sprachen von einem geeigneten Dreibein-Stativ und haben bei unseren Recherchen ein Stativ bei Hama entdeckt, das bis zu vier Kilogramm belastbar ist. Toll ist die Beigabe, eine Tasche mit der ihr das Stativ sehr gut transportieren und vor Schäden schützen könnt.

      Hama Fotostativ Action 165 3D (Höhe 61–165 cm, 3-Wege Kugelkopf, Gummifüße und Spikes, Belastbarkeit bis 4 kg, Gewicht 1320 g leicht, Kamera Stativ inkl. Tragetasche) schwarz

      Hama Fotostativ Action 165 3D (Höhe 61–165 cm, 3-Wege Kugelkopf, Gummifüße und Spikes, Belastbarkeit bis 4 kg, Gewicht 1320 g leicht, Kamera Stativ inkl. Tragetasche) schwarz
      • Leichtes und stabiles Dreibeinstativ aus Aluminium: sicherer Stand durch feststellbare Querstreben und Gummifüße, Integrierte Spikes für sicheren Stand auf weichen oder rutschigen Böden
      • Stativgewinde auf Schnellwechselplatte geeignet für alle Kameras, Action-Cams und Spektive mit 1/4 Zoll Gewinde (6,4mm Standard-Gewinde, z.B. bei Modellen von Nikon, Canon, Panasonic, Olympus, Sony, Leica, Pentax)
      • Rutschfeste und schützende Schaumstoffgriffe für komfortablen Einsatz auch bei Kälte, fixierbarer 3D Neiger mit Griff, integrierte Nivellier-Libelle, Tragfähigkeit 4 kg
      Bei Amazon anschauen!*ab 34,99 €bisher ab 39,99 €
      letzte Aktualisierung-Fotoquelle:amazon.deZuletzt aktualisiert am: 27.07.2017 um 03:09 Uhr.
    • Wir erwähnten doch, dass eine gute und praktische Transportmöglichkeit dabei sein sollte, die auch sicherstellen kann, dass auch bei härteren Herausforderungen, die teure Kameraausrüstung keinen Schaden nimmt. Und dafür muss man wirklich nicht sehr viel Geld ausgeben.

      Nikon VAE29001 CF-EU11 SLR Systemtasche schwarz/hellgrau

      Nikon VAE29001 CF-EU11 SLR Systemtasche schwarz/hellgrau
      • AußenMaße: ca. 11 x 22 x 30 cm
      • GepolsterteInnenfutter fürzusätzlichen Schutz
      • Hält Nikon SLR-Kameras, Objektive und Zubehör
      letzte Aktualisierung-Fotoquelle:amazon.deZuletzt aktualisiert am: 27.07.2017 um 03:09 Uhr.
    • Wenn es dunkel wird oder die Sonne uns zu sehr entgegen scheint, dann ist ein Blitzgerät der beste Garant dafür, dass unsere Fotos, insbesondere zum Beispiel Portraitfotos gegen die Sonne, nicht unterbelichtet werden. Dabei legen wir Wert darauf, dass das Blitzgerät eine gute Ausdauer hat und nicht zu schwer ist.
      letzte Aktualisierung-Fotoquelle:amazon.deZuletzt aktualisiert am: 27.07.2017 um 03:09 Uhr.
    • Und zum Schluss dann noch die Erinnerung daran, immer ausreichend Strom dabei zu haben. Nichts ist ärgerlicher als plötzlich feststellen zu müssen, dass der Akku der Kamera plötzlich leer ist. Für unsere hier vorhandene Kamera haben wir uns die folgenden, günstigen Ersatzakkus bestellt. Bei dem Preis kann man dann auch einmal gleich zwei Ersatzakkus mit in die Transporttasche packen.

      Akku-King Akku kompatibel zu Nikon D700, D50, D100, D90, D80, D300, D70, D70s, D200, D300S, D900 - ersetzt EN-EL3e, EN-EL3e-2 - Li-Ion 1600mAh

      Akku-King Akku kompatibel zu Nikon D700, D50, D100, D90, D80, D300, D70, D70s, D200, D300S, D900 - ersetzt EN-EL3e, EN-EL3e-2 - Li-Ion 1600mAh
      • Ersetzt folgende Original-Akkus: Nikon EN-EL3e, EN-EL3e-2
      • Der Akku ist passend für: Nikon D100 SLR, DSLR D700, D50, D100, D90, D80, D300, D70, D70s, D200, D300S, D700, D900
      • Technische Daten: Kapazität: 1600 mAh / 11.84 Wh | Spannung: 7,4 V | Typ: Li-Ion | Maße: ca. 56 x 40 x 21 mm | Farbe: interner Akku | Gewicht: ca. 78 g
      letzte Aktualisierung-Fotoquelle:amazon.deZuletzt aktualisiert am: 27.07.2017 um 03:29 Uhr.

      Erzählt uns doch einmal, womit du deine besten Urlaubsfotos machst und welche lohnenswerte Dinge euch bei eurem Jammerbucht-Urlaub vor die Linse kommen!



    No Comments

    Leave a Comment

    *erforderlich