Angeln an der Nordseeküste

Es gibt unendlich viele Hobbies, denen man mit großem Vergnügen an der Jammerbucht nachgehen kann. Dazu gehört nach Meinung unserer Leser immer wieder das Angeln an der Nordsee, an Flüssen und an Seen. Wir haben für Euch ein paar wichtige Hinweise und Ratschläge zusammengesucht und helfen Euch beim Erwerb einer Angelberechtigung.
Heute soll es also einmal um die Vorbereitung für das leibliche Wohl gehen…



Angeln an der Jammerbucht

Wir haben nach ein paar Anregungen sehr gerne dieses Thema aufgegriffen und wollen euch heute ein paar kleine Ratschläge geben, wie ihr problemlos die Möglichkeit bekommt, in Dänemark angeln zu können.
Angeln an der Nordseeküste kann so entspannend sein…aber bitte beachten:
Es gibt zahlreiche Schutzzonen in ganz Dänemark, an denen es nicht erlaubt ist, zu angeln. Das einmal vorneweg, damit ihr euch dessen bewusst seid. Also lieber vorher erkundigen, ob das Angeln am gewünschten Platz rechtlich erlebt ist oder verboten.
Und zur Einstimmung hier ein kurzer Videobericht über Angeln in Dänemark:

Sportangler und die Angelberechtigung

Wer – wie wohl die meisten Hobbyangler – mit Angelrute und Pilker auf Fischfang gehen will, der braucht in Dänemark einen Sportanglerschein. Diesen kann man sogar online erwerben, aber dazu später ausführlich mehr.

Aber es gibt auch Ausnahmen beim Angelschein

Augenscheinlich braucht man in Dänemark keinen Sportangelschein, wenn man unter 18 Jahren oder über 65 Jahre alt ist und in den sogenannten „Put and Take-Seen“ fischt. Das ist eigentlich nichts anderes als ein großer See, in dem meist Forellen extra zum Angeln ausgesetzt werden.
Unweit der Region um Blokhus und Lökken findet ihr zum Beispiel so einen Put-and-Take-See, aus unserer Erinnerung war das bei Pandrup und nannte sich bisher Fiskepark. Dort gibt es Forellen zu angeln. Die Berechtigungskarten hierfür können direkt am See gekauft werden.
Bei Lökken ist es dann der Lökken-Fiskepark
Meist sind diese Angelseen vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang besuchbar, viele auch mit Hunden. Darüber hinaus haben auch viele Angelseen (put-and-take) Toiletten und Sitzgelegenheiten in ausreichender Anzahl.

Angeln an der Nordsee-Mole

Ach, was kann das doch so idyllisch sein, direkt an der Nordsee auf einer Mole sitzend und das Angelgerät in der Hand. Aber nicht vergessen: hier ist eine Angelberechtigung notwendig!

Aktuell kostet eine Tageskarte, die man wie schon erwähnt online kaufen, 40 Dänische Kronen, für eine Woche werden 130 dänische Kronen fällig und für eine Jahreskarte sind nur 185 DKK fällig. Nach sechs Jahren hat man den Jahresbetrag gerade einmal um knapp fünf Euro erhöht, was absolut fair erscheint. Da fällt unserer Ansicht die Wahl nicht schwer.
Beim Online-Kauf können die Tages- und Wochenkarten sogar bis zu dreißig Tage vorausdatiert werden.

Und wo gibt es die Angelberechtigung – geht`s online?

Hier ist der Link zum online-Angelschein in der deutschen Version:
Angelschein online beantragen – und Informationen
Eigentümer der Webseite ist das dänische Ministerium für Umwelt und Lebensmittel.

Verwendung der Einnahmen

Toll finden wir den Hinweis des dänischen Ministeriums, dass die durch den Kauf der Angelberechtigung erzielten Einnahmen für die Ansiedlung von Fischen – z.B. Meerforelle und Steinbutt, die Wiederherstellung von Fließgewässern, welches der Entwicklung der Fischbestände dient und zum Erwerb neuen Wissens über das Verhaltens der Fische genutzt wird.
Mit dem Kauf der Angelberechtigung fördert man also auch einen guten Zweck.
Über die Online-Seite ist auch der Kauf von Gruppenkarten möglich. Also, seid ihr mit dem gesamten Sportverein unterwegs, dann ist es ganz einfach, alle Teilnehmer vorab online für dieses Vorhaben anzumelden und die namentlich bezogenen Angelscheine zu erwerben.

Angelschein verlängern

Nach dem ersten Kauf, kann man mit seinem „Kundenkonto“ dann problemlos jederzeit die Angelberechtigung wieder verlängern. Einfacher geht es einfach gar nicht.
Schließen wir also unseren heutigen Beitrag mit den Worten „Petri heil“ und einen leckeren Fisch auf dem Grill des Ferienhauses, auf den die Familie hoffentlich nicht allzu lange warten muss.
Und wer noch nach einer geeigneten Angelausrüstung für seinen kommenden Dänemarkurlaub sucht, der dürfte mit Sicherheit hier fündig* werden.

No Comments

Leave a Comment

*erforderlich