MitbringselReise

Andenken-Reise-Sammelbuch

Was findet sich nicht alles nach einem Urlaub an Erinnerungsstücken in unseren Mitbringseln? Das Flugticket von unserer Flugreise, die Fahrkarten von der Rundreise mit dem Bus oder die Eintrittskarten vom Museumsbesuch.

Und gerne schauen wir auch Jahre später immer noch auf diese kleinen Utensilien zurück und unsere Erinnerungen werden wirder wach und aufgefrischt.

Auf ihrem Blog rausinsleben.de schreibt Renate über so manches Mitbringsel, das plötzlich seinen Platz in den Reisekoffer des Reisenden findet. Manchmal mit ganz viel Platzbedarf, manchmal auch einfach nur in die Briefbörse. Und sie zeigt, welche Bedeutung so manches Reisemitbringsel für den Einzelnen haben könnte.

Ganz bestimmt hast auch Du das eine oder andere Mitbringsel schon im Koffer beim Auspacken gefunden. Erzähle uns doch einmal, was dein außergewöhnlichstes Teil bisher war.

Doch wohin bei unserer Reise und später mit diesen kleinen Dingen, die man so gerne wieder in die Hände nimmt? Wohin mit der Eintrittskarte aus dem Nordsee-Aquarium in Hirtshals oder der Fahrkarte aus Skagen oder die Billet aus dem Bunkermuseum in  Hanstholm?

Ein Sammelbuch für deine Andenken für alles, was irgendwie nicht so richtig ins oder aufs Smartphone paßt. Das Tripbook aus dem Hause "Remember"*  kann zum Sammelsurium für Deine Reisen oder einfach ein Buch für Dich persönlich werden.

Als Erinnerung finden die Tickets der schönen Städtetour und der Grenen-Treckerfahrt, den Zuckerbeutel aus dem Strandcafe, die Streichhölzer vom Restaurant an der steilen Nordseeküste, die gestempelte Ansichtskarte von der Städtetour durch Aalborg und, und, und ....

  • Remember Andenken-Sammelbuch 
  • Material: Kunststoff, Papier
  • Maße: 19,7x15,7x3 cm
  • 64 Sammelfächer, 80 Seiten zum Beschreiben, das wirklich Freude macht und Freunde findet.

So schreibt eine Nutzerin: "Leider habe ich das TripBook erst nach meinem Urlaub entdeckt. Trotzdem habe ich es mit allem Kleinkram gefüllt, den ich von der Reise mitgebracht hatte. Das Reisetagebuch muss noch übertragen werden und dann ist meine Urlaubsgeschichte archiviert.

Für die mitgebrachten Stadtpläne und Landkarten hätte es etwas größer sein können, für die Tasche jedoch nicht. Man kann nicht alles haben.

Auf jeden Fall ist bei der nächsten Reise ein neues von Anfang an dabei."

No Comments

Leave a Comment

*erforderlich